Betreuung

Armut, Arbeitslosigkeit, mangelnde Bildung und Ausbildung, familiäre Gewalt, Alkohol, Drogen, Obdachlosigkeit, Straffälligkeit, fehlende soziale Bindungen, u.a. führen zu schlechten Startchancen für Jugendliche und Heranwachsende.

Wer als junger Mensch keine tragfähigen familiären und sozialen Strukturen erfährt, hat ein hohes Risiko, dauerhaft im Teufelskreis sozialer Benachteiligung gefangen zu sein.