Vorstellung des Projektes "Beratung für Herkunftsfamilien"

Frau Astrid Dietmann-Quurck (Geschäftsführerin) und Frau Friederike Henn (Projektleiterin) stellen das seit 2015 bestehende Angebot Beratung für Herkunftsfamilien im Jugendhilfeausschuss des Landkreises Gießen vor. Es richtet sich an alle Eltern, deren Kind/er in Pflegefamilien oder Heimen untergebracht sind, und bietet hilfreiche Unterstützung bei den vielfältigen Problemen, die es für beide Seiten (Eltern und Pflegefamilie) geben kann.

Eine Kurzinformation können Sie dem Presseartikel entnehmen; die detaillierte Projekt-Beschreibung finden Sie unter der Rubrik Beratung - Beratung für Herkunftsfamilien .

Stichwort: